HEMDEN.STORY

Da Business-Hemden jeden Tag in Hülle ohne Fülle vom Tische des Bankers abfallen, kann MILCH nach Lust und Laune daraus neue Modelle kreieren. Der Prozess der Model-Entwicklung ist immer der allertollste. Hier geben wir einen kleinen Einblick in den Arbeitsprozess.
Konkret darf Cloed gerade mit Hemden von LENZING AG aus der TENCEL-Faser experimentieren 🙂

Es handelt sich hier um „PRE-CONSUMER-WASTE“, also um Hemden, die nie in den Verkaufsalltag gelangt sind und aus diversen Gründen originalverpackt entsorgt werden würden. Deshalb sind sie alle verpackt.
MILCH arbeitet normalerweise mit „POST-CONSUMER-WASTE“, also Material, das bereits den Weg aus dem Kleiderkreislauf hätte verlassen müssen und von MILCH wieder zurück erobert wird.

Als Retailer können Sie übrigens MILCH.Modelle gerne auch in IHREM Laden führen; wir haben dazu einen B2B-ORder-Bereich eingerichtet, in dem Sie sich in Ruhe umsehen können. Bei Interesse schicken wir gerne das Passwort zu!


Kommentarfunktion ist gesperrt